Back to the Basics – Bouldern

Ich habe damals mit Bouldern angefangen als ich neu in Bremen angekommen bin. Ich wollte es als Vorbereitung für meine Hochtouren nutzen. Mittlerweile hat es einen richtigen Hype erfahren und heute will ich mit dir einmal die Basics durchgehen.

 

Was ist Bouldern?

Fangen wir hierfür mit einer Definition an:

„Bouldern ist freies Klettern in Absprunghöhe.“

Klingt erstmal ziemlich unspektakulär, aber dahinter kann noch so viel mehr stehen. Ein Boulder ist aus meiner Sicht nichts anders als ein Rätsel, welches man lösen muss, um oben anzukommen. Bouldern ist wirklich für die breite Masse geeignet. Du brauchst kaum Ausrüstung, kannst schnell starten und wirst in kurze Zeit schon Erfolge feiern können.

 

Was brauche ich für den Start?

Wie oben bereits erwähnt ist Bouldern ein sehr minimalistischer Sport, für den Du, vor allem in der Halle, nicht viel Ausrüstung brauchst. Die Liste der Ausrüstungsgegenstände ist relativ kurz:

  • Kletterschuhe
  • Chalk
  • Chalkbag
  • Optional eine Griffbürste (Als Anfänger komplett egal)

Für deinen Start kannst du dir am Anfang auch erstmal die Ausrüstung in einer Boulderhalle ausleihen und wenn es dir gefällt anschließend die Ausrüstung kaufen. Was du bei dem Kauf beachten musst haben Felix vom Bergwerker und ich dir in einem kurzen Video zusammengefasst.

 

 

Kletterschuhe: Sie bilden wirklich die Grundlage für den Start. Generell gibt es nicht den perfekten Schuh. Der Schuh muss zu dir passen. Lass dich hierfür beraten und achte auf die im Video genannten Punkte.

Chalk und Chalkbag: Hiermit ist Magnesiapulver und ein Aufbewahrungsmöglichkeit gemeint. Magnesia dient dafür deine Hände trocken zu halten, sodass du an der Wand und den Griffen einen besseren Halt hast.

Griffbürste: Sie dient dazu, dass man dreckige Griffe durch z.B. Magnesia wieder reinigt und damit mehr Reibung hat.

Hier findest du die im Video genannten Produkte:

 

 

Fazit Bouldern

Bouldern ist aus meiner Sicht der perfekte Start in die Welt des Kletterns. Du kannst einfach starten und benötigst dafür kaum Ausrüstung. Zudem kannst du reinschnuppern, ob der Sport und die Sportarten etwas für dich sind. Ich bin damals über das Bouldern zum Klettern gekommen und auch dabei geblieben. Bouldern gehe ich aktuell nur noch sehr selten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen. Ich freue mich von dir zu hören. Bis dann,

Jonathan

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.