Faszination Bergsteigen

Warum überhaupt Bergsteigen? Was ist daran so faszinierend?

Ich bin ehrlich. Ich war schon sehr früh in den Bergen im Urlaub mit meinen Eltern. Aber warum man wandern sollte habe ich lange nicht verstanden. Für manche Wanderungen wurde ich überredet, bei anderen wiederum bin gar nicht erst mitgelaufen. Ich hatte keine Lust und hab nicht verstanden, warum meine Eltern immer so begeistert von ihren Wanderungen zurückgekommen sind. Das hat sich, wie du dir denken kannst, stark geändert. In diesem Artikel will ich dir die Faszination der Berge näher bringen.

IMG 3273 - Faszination Bergsteigen

 

Die Kraft der Berge

Was hat sich bei mir geändert, dass ich jetzt sogar einen Blog über das Bergsteigen habe? Es ist ganz einfach. Als ich doch mal wieder bei einer Wanderung mit dabei war, habe ich gesehen, wie schön die Natur in den Bergen ist, habe ich die Ruhe erfahren, die mich aus dem Alltagsstress befreit hat. In den Bergen erschienen alle Dinge auf einmal klein und nichtig. Mein Alltag ist meist hektisch und wenn ich in den Bergen bin, kann ich die Pausetaste drücken. Da finde ich die Zeit, Luft zu holen, innezuhalten, um die Kraft zu spüren, die um mich herum und in mir selbst ist. Die Berge helfen mir, diese Kraft wieder zu finden, falls ich sie im Alltag einmal verliere.

 

Körper, Geist und Seele

“Ich geh auf einen Gipfel und wenn ich wieder herunterkomme, bin ich ein anderer Mensch.” – Peter Habeler

Mit diesem Zitat kann ich mich zu 100% identifizieren. Berge sind ein Ort für Körper, Geist und Seele.  Manchmal muss man sich körperlich anstrengen, um sich selbst zu fühlen. Dann kann man das Gipfelerlebnis richtig genießen. In den Bergen kann ich meinen Geist entleeren. Es gibt keinen Kummer, den man nicht weggeben kann. In den Bergen begegnen sich Himmel und Erde. Man kann die Schönheit der Natur in meiner Definition nirgendwo so erleben wie dort.

IMG 20150918 WA0012 - Faszination Bergsteigen

 

Wann geht’s endlich in die Berge

Während ich diesen Artikel schreibe, kann ich es kaum noch erwarten, wieder in den Bergen zu sein. Sei es zum Klettern, zum Wandern oder zum alpinen Bergsteigen. Ich hoffe, du kannst ein wenig verstehen, was ich dir sagen will. Aber die Wahrheit der Magie der Berge erlebt man nicht beim Lesen. Man erlebt sie, während man in den Bergen ist und in den Erinnerungen an vergangene Touren. Damit du deine ersten Touren starten kannst, um dieses Gefühl auch zu erleben, nehme ich dich die nächsten Wochen mit in meine Planung für die Touren, damit du weißt worauf zu achten ist und wie du starten kannst.

Ich freue mich von dir zu lesen Bergsteiger. Bis dann,

Jonathan