Mein neuer Trainingsplan

Neues Jahr – neuer Trainingsplan. Das neue Jahr hat nichts mit meinem neuen Trainingsplan zu tun, sondern die neuen Touren dieses Jahr. In diesem Jahr stehen zwei große sportliche Herausforderungen für mich auf dem Plan. Die ganz große Herausforderung wird meine erste Expedition in Peru sein. Und genau deshalb schreibe ich gerade einen neuen Trainingsplan und lass dich an diesem Prozess teilhaben.

 

Mein bisheriges Training

Da ich mit dem Training im Fitnessstudio mit 14 Jahren angefangen habe und immer viel Spaß daran hatte, habe ich auch bisher immer den Fokus auf das Krafttraining gelegt. Leider stand dies immer im Widerspruch zu meinem Kletter-, Lauf und Hochtourentraining. Bisher habe ich das in Kauf genommen, aber für meine weiteren Touren wollte ich an diesem Punkt nochmal arbeiten und probiere deshalb einen neuen Trainingsplan aus.

 

 

Mein neuer Trainingsplan

Mein neuer Plan ist auch in Anlehnung an das Buch „Training for the new Alpinism“ entstanden. Dort habe ich die wichtigen Punkte für mich herausgezogen. Ein Punkt, welchen ich in Bremen nicht trainieren kann, ist die Höhe. Diesen habe ich nicht in mein neues Training übernommen. Hier suche ich noch nach einer sinnvollen Lösung.

 

In Zukunft soll meine Trainingswoche wie folgt aussehen:

 

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
KletternPhysioFitnessKletternFitnessFitnessLaufen
(Ruhetag)CardioYogaYoga

 

Wie du sehen kannst ist der Faktor Training für mich extrem wichtig. Mir macht Training einfach Spaß und ich brauche es als Ausgleich. Aus diesem Grund nehme ich mir auch die Zeit dafür.

Wie die einzelnen Einheiten aussehen, werde ich im Laufe der Zeit noch einmal teilen.

 

Meine neuen Übungen

ImFitness werde ich zwei verschiedene Routinen implementieren. Zum einem die Core-Workout Routine und zum anderen die Strength Workout Routine. Beide Routinen bestehen aus verschiedenen Übungen, welche in einer Art Zirkel absolviert werden. Zudem gehört ein ordentliches Warm Up und ein Cool down zu meinem Training dazu.

 

Core Workout Routine

Folgende Übungen gehören zum Core Training.

  • Strict Sit Ups
  • Stahlseil
  • Windshield Wisper
  • Planks
  • Kayakers
  • Super Push Ups
  • Hanging Leg Raises
  • Bridges
  • Gymnast L-Sits
  • Side Planks

Pausenzeit zwischen den Übungen 30 Sekunden. Ich werde die Übungen solange machen, bis ich die Position oder die Übung nicht mehr halten kann.

 

Strength Workout Routine

Folgende Übungen gehören zum Strength Training. Ich verlinke dir zu den Übungen Bilder oder Videos, sodass du auch weißt, welche Übungen ich meine:

  • TGS
  • Split Squats
  • Push-Ups
  • Box Steps Ups
  • Dips
  • Squats
  • Incline Pull Ups
  • Wall-Facing Squats
  • Isometrc Hangs

Auch hier sollten nur 30 Sekunden Pause zwischen den Übungen liegen. Anfangen werde ich mit 10 Wiederholungen. Sobald ich meiner Hochtour näher kommen werde ich auch meinen Trainingsplan umstellen und noch einige neue Elemente einbauen. Im ersten Schritt geht es um die generelle Voraussetzung.

 

Fazit Trainingsplan

Besonders der Teil im Fitnessstudio wird komplett neu sein. Speziellere Übungen mit einem anderen Fokus wie bisher. Ich werde von klassischen „Pumpen“ ein wenig abrücken und mich spezieller auf meine Vorbereitung für die Touren konzentrieren. Wie ich damit vorankommen, werde ich hier und auf meinem Instaaccount mit dir teilen. Ich wünsche dir eine schöne Woche. Bis dann,

 

Jonathan

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.